AGBs

I. ALLGEMEINES/GELTUNGSBEREICH

a) Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen uns und dem Kunden. Maßgeblich ist die jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.
b) Verbraucher sind Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes (KschG) und somit natürliche oder juristische Personen, die keine Unternehmer sind.
Unternehmer sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, für die der gegenständliche Vertrag zum Betrieb ihres Unternehmens gehört. Unternehmen sind jede auf Dauer angelegte Organisation selbständiger wirtschaftlicher Tätigkeit, mögen sie auch nicht auf Gewinn gerichtet sein.
Kunden sind sowohl Verbraucher, als auch Unternehmer.

II.A. VERTRAGSSCHLUSS (ALLGEMEIN)
1.) Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Technische sowie sonstige Änderungen bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.
2.) Mit der Bestellung erklärt der Kunde verbindlich sein Vertragsangebot. Der Vertrag kommt durch eine von uns abgeschickte Bestätigungs-e-mail zustande.
3.) Wir sind berechtigt, das Vertragsangebot innerhalb von 3 Werktagen nach Eingang bei uns anzunehmen.
4.) Wir sind berechtigt das Vertragsangebot ohne Angabe von Gründen abzulehnen.
5.) Der Vertragstext wird von uns gespeichert und enthält als Bestätigungs-e-mail die rechtswirksam eingezogenen AGB.

II.B. VERTRAGSSCHLUSS (SEMINARBUCHUNGEN)
1.) Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung Ihre Anmeldungsbestätigung und Rechnung. Alle Informationen zu Veranstaltungsort und –ablauf erhalten Sie rechtzeitig vor Seminarbeginn.
2.) Bei Ausfall eines Referenten behält sich der Veranstalter vor, einen Ersatztermin bekannt zu geben.
3.) Bei Stornierung Ihrer Buchung bis 4 Wochen vor dem Seminartag erhalten Sie 100% des Ticketpreises rückerstattet.
4.) Bei Stornierung bis 2 Wochen vor dem Seminartag erhalten Sie 50% des Ticketpreises rückerstattet.
5.) Der/Die SeminarteilnehmerIn erteilt seine/ihre ausdrückliche Zustimmung, dass die von ihm/ihr während oder im Zusammenhang mit der Veranstaltung gemachten Foto- und Videoaufnahmen entschädigungslos ohne zeitliche oder räumliche Einschränkung verwertet werden dürfen.
6) Gerne übertragen wir Ihre Anmeldung bis 7 Tage vor Seminarbeginn auf eine andere von Ihnen genannte Person.

III. RÜCKTRITTSRECHT
Der Verbraucher hat das Recht, von Verträgen binnen 7 Werktagen ab dem Vertrag des Vertragsschlusses zurückzutreten. Samstage zählen nicht als Werktag. Der Rücktritt muss keine Begründung enthalten und ist in Textform zu erklären, zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung.

IV. PREISE
1.) Es gelten die angegebenen Preise. Die Preise verstehen sich brutto inklusive Umsatzsteuer. Die Zahlung ist sofort nach Vertragsschluss fällig.
2.) Der Kunde kann für die Vorauszahlung zwischen den im Shop angebotenen Zahlungsvarianten wählen.

V. DATENSCHUTZ
1.) Wir unterrichten den Kunden darüber, dass alle Daten, die der Kunde im Rahmen der Bestellung zur Verfügung stellt, verarbeitet gespeichert und genutzt werden um den Kunden über zukünftige Angebote des Shopbetreibers oder dessen Geschäftspartner zu informieren. Folgende personenbezogene Daten vom Nutzer werden abgefragt: e-mail-Adresse, Vorname, Nachname, Straße und Hausnummer, Postleitzahl, Stadt, Land, Geburtsdatum und IP Adresse. Der Kunde ist mit der Speicherung seiner personenbezogenen Daten im Rahmen dieser Zwecksetzung einverstanden und berechtigt, diese jederzeit einzusehen. Wir halten bezüglich der personenbezogenen Daten des Nutzers die datenschutzrechtlichen Bestimmungen ein und behandeln diese Daten streng vertraulich. Wir treffen im Rahmen der technisch zumutbaren Möglichkeiten, Zugriffsmöglichkeiten unberechtigter Dritter auf die Daten des Kunden zu verhindern. Wir unterrichten den Kunden hiermit, dass, soweit zum Zwecke einer Vertragsdurchführung, insbesondere zur Abwicklungs- und Abrechnungszwecken, Dritte mit der Einziehung von Forderungen beauftragt werden, die genannten Daten an beauftragte Dritte herausgegeben werden. In diesem Fall verpflichten wir den Dritten zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen. Eine weitergehende Nutzung personenbezogener Daten erfolgt ohne ausdrückliche Einwilligung des Kunden nicht.

VI. RECHTE DES KUNDEN
Der Kunde erhält im Rahmen des Vertrages nach Maßgabe dieser AGB die Lieferung der bestellten Waren innerhalb einer angemessenen Lieferzeit. Der Versand erfolgt auf Risiko des Kunden.

VII. PFLICHTEN DES KUNDEN
Der Kunde ist zur Vorauszahlung der bestellten Waren inklusive Versandkosten verpflichtet. Über diesen Betrag wird dem Nutzer eine Rechnung zugesandt. Der Rechnungsbetrag ist vorbehaltlich des Widerrufsrechtes des Kunden unmittelbar nach Rechnungserhalt fällig.

Der Kunde ist für den Inhalt seiner Bestellung und damit für die persönlichen Informationen, die er über sich bereit stellt, verantwortlich. Der Kunde hat die Bestellbestätigung auf offensichtliche Schreib- und Rechenfehler, sowie auf Abweichungen zwischen Anmeldung und Bestätigung zu überprüfen. Fehler oder Ergänzungen sind uns unverzüglich mitzuteilen.

Der Kunde versichert, dass die angegebenen Daten richtig sind und es sich um seine persönlichen Daten handelt. Dies gilt insbesondere für die Mitteilung des Namens, der Adresse und der Bankverbindung.

Sollten falsche Angaben einen Schaden verursachen, behalten wird es uns vor, entsprechende Ansprüche geltend zu machen. Wir sind bei bestehenden Unklarheiten über die Registrierung oder die Identität des Kunden, zum Rücktritt berechtigt, behalten uns zudem in solchen Fällen auch eine strafrechtliche Anzeige vor.

Der Kunde ist verpflichtet, die seine Zugangsdaten Dritten nicht zugänglich zu machen.

VIII. GEWÄHRLEISTUNG
Wir weisen den Kunden darauf hin, dass Einschränkungen oder Beeinträchtigungen der von uns erbrachten Leistungen entstehen können, die außerhalb unseres Einflussbereiches liegen. Hierunter fallen beispielsweise nicht beeinflussbare technische Bedingungen des Internet, sowie höhere Gewalt. Soweit derartige Umstände Einfluss auf die Verfügbarkeit oder die Funktionalität der von uns erbrachten Leistungen haben, hat es keine Auswirkung auf die Vertragsmäßigkeit der von erbrachten Leistungen.

Für die inhaltliche Richtigkeit sowie Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen übernimmt der Lebensgeschenke-Verlag keine Gewähr.

IX. HAFTUNG
Unsere Haftung beschränkt sich auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit.
Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit der Ersatz von Folgeschäden und Vermögensschäden, Zinsverlusten von Schäden aus Ansprüchen Dritter gegen den Kunden sind ausgeschlossen.
Wir haften nur für eigene Inhalte auf der Websiten www.lebensgeschenke.com und www.lebensgeschenke-verlag.com. Soweit Informationen Dritter zur Verfügung gestellt werden und soweit wir mit Links den Zugang zu anderen Webseiten ermöglichen, sind wir für die dort enthaltenen fremden Inhalte nicht verantwortlich. Wir machen uns die fremden Inhalte nicht zu Eigen. S ofern wir Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten auf externen Webseiten erhalten, werden wir den Zugang zu diesen Seiten unverzüglich sperren.

X. URHEBERRECHT AN DER DATENBANK UND INHALT
Der Lebensgeschenke-Verlag und seine Leistungen bzw. Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Dem Kunden ist es untersagt, Inhalte insgesamt oder in einem nach Art oder Umfang wesentlichen Teil zu vervielfältigen, zu verbreiten oder öffentlich wiederzugeben.

Die durch den Lebensgeschenke-Verlag zur Verfügung gestellten Inhalte sind alle oder zum Teil urheberrechtlich geschützt. Jede Nutzung unterliegt den, für die jeweiligen Inhalte geltenden Urheberrechts- und Schutzgesetzten. Der Kunde ist verpflichtete, diese anzuerkennen und einzuhalten. Insbesondere darf er Urheberrechtsvermerke, Markenzeichen und andere Rechtsvorbehalte in den abgerufenen Daten nicht entfernen. Eine über den privaten Gebrauch des Nutzers hinausgehende Nutzung ist nicht zulässig. Insbesondere ist es nicht zulässig, Daten, Datenbankteile hievon und/oder Dokumente auf Datenträger zur Nutzung durch Dritte zu kopieren, zur gewerblichen Nutzung zu verwenden oder zur systematischen Sammlung für Dritte zu speichern.

XI. ÄNDERUNG DER AGB
Wir behalten es uns vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden dem Kunden per e-mail zwei Wochen vor ihrem Inkrafttreten zugesandt. Widerspricht der Kunde der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von zwei Wochen nach Empfang der e-mail, gelten die geänderten AGB als angenommen.

XII. SCHLUSSBESTIMMUNGEN
1.) Es gilt das Österreichische Recht.
Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechtes des Staates, indem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

2.) Als Gerichtsstand für alle, sich mittelbar oder unmittelbar aus dem Vertrag ergebenden Streitigkeiten wird das für unseren Sitz örtlich und sachlich zuständige österreichische Gericht vereinbart.
Wenn ein Kunde ein Verbraucher ist, gilt dieser Gerichtsstand nur dann als vereinbart, wenn der Kunde in diesem Gerichtssprengel seinen Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung hat oder wenn der Kunde im Ausland wohnt.

3.) Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung wird durch eine Regelung ersetzt, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der Unwirksamen möglichst nahe kommt.

© 2018 LEBENSGESCHENKE VERLAG - Markus Leyacker-Schatzl, Andritzer-Reichsstrasse 47, 8045 Graz, Österreich; Tel.: +43 (0)699-13003033